Sie reisen nach New York ? Big Apple Web informiert Sie über Wissenswertes und Nützliches rund um New York City.

Die meisten Menschen denken an Manhattan, wenn sie sich New York City vor Augen führen. Mit 59 km², das entspricht etwa 7% der Gesamtflache, ist Manhattan der kleinste Stadtteil von New York. In ihm leben rund 20 % der Einwohner (= 1,5 Mio). Rund 14 % der Fläche von New York City sind Parkanlagen, wovon der Central Park ca 3,6 Quadratkilometer ausmacht.


 Warum heißt New York City 'Big Apple'? Dazu gibt es viele Erklärungen, die meisten gehören sicherlich zu denen, die man als moderne Fabeln bezeichnen könnte.
Für die als offiziell geltende Erklärung klicken Sie
bitte hier.
 
Die Geschichte New Yorks ist ebenso faszinierend, wie ihre Gegenwart. Besuchen Sie New York, reisen Sie nach Manhattan und lesen Sie hier wie alles begann:

Manhattan, das Herz von New York City wurde von dem florentinischen Kaufmann Giovanni da Verranzano im Jahre 1524, unterwegs im Auftrag des französischen Königs Franz I., entdeckt. Hier lebten die Alonquin-lndianer, die ihre Insel "Manna-hatta" oder "Manahtin" (hügelige Insel) nannten, und überwiegend die Nordostküste bevölkerten. Der Broadway war ursprünglich eine Handelsstraße der Alonquin Indianer und hieß damals Wiechquaekeck Trail.   weiter




Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits